Muttersprache

Laut Muttersprachenprinzip sollten Übersetzer in Ihre Muttersprache übersetzen, damit die übersetzten Texte sprachlich und kulturell den hohen Anforderungen gerecht werden können. Im Allgemeinen wird als Muttersprache diejenige Sprache bezeichnet, die man als Kleinkind zuerst erworben hat. Die Sprache, die ich zuerst erworben habe, ist die Griechische. Ich bin auch in Griechenland geboren und lebe hier seit vielen Jahren.

Verständnis des Ausgangstextes

Dass nicht nur die Muttersprache zu einer erfolgreichen Übersetzung ausreicht, sollte selbstverständlich sein. Nicht jeder Muttersprachler kann mit der Sprache, die er eigentlich gut beherrschen sollte oder tatsächlich gut beherrscht, einen sprachlich einwandfreien Text produzieren. Eine ebenso wichtige Rolle spielt das Verständnis und das Fingerspitzengefühl für den zu übersetzenden Text. Hat man den Ausgangstext verstanden, sind die Aussichten sehr gut, einen vergleichbar verständlichen Text in der Zielsprache anzufertigen, der dann von zielsprachigen Lesern entsprechend verstanden wird.